Willkommen im Siebenlaendereck

Wir sind eine aktive Spielgemeinschaft die gerne auch Anfängern hilft. Wir sind ein PvE Server.  Auf unserem Server läuft die Rotirat-Map. Diese besteht aus 7 Inseln die mit Übergängen verbunden sind. Die mittlere Insel ist für Gemeinschaftsaktivitäten reserviert. Wir verwenden zum handeln den Tradepost Mod. Es ist keine Pflicht diesen zu installieren aber die Handelsposten sind nur mit diesen Mod funktionsfähig. Eine genaue Anleitung findet Ihr hier. Damit du möglichst schnell dein Hab und Gut schützen kannst, startest du gleich mit den benötigten Knochen und Zubereitungen für den Monumentbau.

In unserer Steam-Gruppe findet Ihr alle aktuellen Neuheiten. Alle Änderungen die den Server und das Serverleben betreffen werden in dieser bekannt gegeben.

.... wir schreiben das Jahr 1040 n.Chr. Am Hafen von Siebenländereck sitzen König Gerlach Limbach und der Jarl Flokin Odinson. Im rötlichen Schein der untergehenden Sonne blicken sie aufs Meer hinaus. "Weißt du noch Flokin wie wild und unberührt diese Küste war als wir vor langer Zeit hier strandeten"? Fragend schaut der König zu seinem Freund. Dieser nickt und deutet zu dem Schiff das hier vor Anker liegt. "Ja ich kann mich noch genau erinnern, Odin sei Dank hat es der alte Kahn bis hierher noch geschafft. Leckgeschlagen zwar aber...." Flokin klopft dem König freundschaftlich auf die Schulter und fährt fort mit seinen Erinnerungen: ...."auf Kriegszug waren wir gegen die Christen als dieser heimtückische Sturm uns überraschte. Die Nornen meinten es gut mit uns als sie uns hierher in diese Lande führten." Der König grinst und reibt sich die Hände. "Da geb ich dir recht Flokin, mein Freund, so fruchtbares Land, reiche Bodenschätze, üppige Wälder mit gesundem Wildbestand und das alles auf sieben Inseln verteilt." "Hahaha" lacht Flokin lauthals los "Ja alles gut verteilt, genauso wie die ansässigen Christen hier". Der König macht eine beschwichtigende Geste "Lass es gut sein Waffenbruder heute leben wir hier in Frieden und das hoffe ich wird so bleiben. Und haben wir nicht auch die eine oder andere Freundschaft geschlossen? " Gerade als der Jarl antworten will gallopiert ein Reiter in den Hafen "Heinrich" rufen die beiden wie aus einem Mund. Heinrich Walpot der ältere Bruder des Königs und der Verwalter der gesamten sieben Inseln steigt von seinem edlen Ross. "Hier finde ich euch endlich" Heinrich grinst übers ganze Gesicht "Ihr denkt wohl an vergangene Zeiten und an eure Heldentaten". "Setz dich zu uns Heinrich" lädt sein Bruder ihn ein. Heinrich gesellt sich zu den beiden und übergibt König Gerlach eine Nachricht von König Horik. Gerlach entrollt das Pergament und liest laut: ICH KÖNIG HORIK bekräftige heute folgende Beschlüsse. Die Kämpfe sind beendet. Viele unserer Waffenbrüder sitzen nun an Odins Tafel und es wird gewünscht dass dauerhafter Frieden einkehrt auf den sieben Inseln, die Lande dessen Verwalter Heinrich Walpot ist, sollen fortan Siebenländereck genannt werden da sie aus eben diesen sieben Inseln bestehen. Um den Frieden dieser Lande dauerhaft zu festigen zwischen Christen und denen die einen anderen Glauben haben, wird weiterhin König Gerlach Limbach herrschen und Recht sprechen. Die Krönung zum König durch die Kirche, obwohl König Gerlach kein Christ ist, wird anerkannt, da sie einem einigenden Zwecke zwischen den Völkern dient. Auch dass der Verlierer eines Faustkampfes der zwischen Jarl Flokin Odinson und Gerlach Limbach stattfand die Königswürde erhalten sollte und erhalten hat, wird von mir mit einem Augenzwinkern anerkannt.

Gezeichnet KÖNIG HORIK

SERVER 176.57.153.17:28010  (LiF)

TEAMSPEAK: 94.250.223.3:16158